Silvester in den Bergen

Silvester in den Alpen

Hohe Berge, viel Schnee und wilde Hüttenpartys: so präsentieren sich die Alpen zu Silvester. Wer hier Urlaub macht, kann den Jahreswechsel ganz unterschiedlich gestalten. Abgelegene, einsame Berghütten richten sich an die, die Silvester in aller Ruhe verbringen wollen. Gruppenhäuser für bis zu 20 Personen erlauben es, mit einer großen Gruppe aus Freunden und Bekannten in die Berge zu reisen und Silvester gemeinsam zu feiern. Viele Berghütten sind mit einer Sauna und einem Kamin ausgestattet, sodass man sich hier nach einem langen Tag im Schnee aufwärmen kann. Wer es allerdings eher turbulent mag, sollte sich ein Hotel oder eine Pension in einem der angesagten Skiorte sichern. Ischgl, Sölden oder St. Moritz locken mit diversen Großveranstaltungen, auf denen man die Nacht zum Tag machen kann. Der große Nachteil: die Preise für Unterkünfte und Eintritte in die Clubs sind vor allem an Silvester gesalzen! Wer es sportlich mag, kann auch für einen Skiurlaub in die Alpen reisen und Silvester auf sportliche Art und Weise gestalten. Überall in den Alpen gibt es Skigebiete mit erstklassigen Pisten, sodass man den Silvesterurlaub mit einem Aktivurlaub verbinden kann.

Veranstaltungen an Silvester

Natürlich gibt es an Silvester zahlreiche Veranstaltungen und Events in den Alpen, wie z.B. das große Feuerwerk und Klangwolke in Ischgl mit verschiedenen Beschallungspunkten. Aber auch in allen anderen bekannten Skiorten wird es zum Jahreswechsel spektakuläre Feuerwerke und Partys geben. In jedem größeren Club locken die Betreiber mit speziellen, teils sehr aufwendigen Partys. Schließlich lässt sich auch an Silvester 2015 / 2016 gutes Geld verdienen.

Reisen an Silvester in die Alpen - für wen?

Da man den Urlaub an Silvester in den Alpen auf ganz unterschiedliche Weise verbringen kann, eignet sich die Region für jedermann. Junge, partysuchende Menschen kommen in den bekannten Wintersportorten voll auf ihre Kosten und Gruppenreisende können den Jahreswechsel unter sich in einer Berghütte feiern. Die, die sportlich aktiv werden wollen, finden auf den zahlreichen Skipisten die gewünschte Abwechslung. Und hier nun die Top-3-Pluspunkte:

vielfältige Urlaubsformen möglich

herrliche Landschaften mit viel Schnee

Top-Partys in Ischgl, St. Moritz oder Sölden

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de
    Hilfe nötig? Wenn Sie kein passendes Angebot gefunden haben, können Sie gerne eine Mail an mail@silvester-2010.com schreiben und Ihre Urlaubswünsche schildern.

Top 3 Reisearten